SONNTAG, 07.10.2018, 18:00 UHR
KÖLN – STADTGARTEN

Paul Heller invites Anat Cohen
feat. NLJ All Star Big Band

MULTIPHONICS * BIG BAND NIGHT

Tickets: 25,00€ zzgl. Gebühren

multiphonics-festival-paul-heller

Paul Heller invites Anat Cohen 
feat. NLJ All Star Big Band 
— Cohen plays Standards

Sie mag im New Yorker Club Jazz Standard häufiger aufgetreten sein als eben solche gespielt haben: Jazz-Standards. Spaß beiseite, aber Anat Cohen ist zu vielseitig und offen, um sich in erster Linie auf die Pflege des klassischen Jazz-Repertoires zu konzentrieren. Dies macht den NLJ-Saisonauftakt „Cohen Plays Standards“ umso interessanter und außergewöhnlicher. 

Die in New York lebende Israelin hat durchaus einiges mit Paul Heller gemein. Auch sie ist Big Band-erfahren, war Mitglied im rein weiblich besetzten Diva Jazz Orchestra, spielte bereits in der Schule und während des Militärdienstes in einer Big Band und hat ein Album mit eigener Großformation aufgenommen. So wie Paul - wann immer möglich - mit seinem Bruder Ingmar spielt, spielt Anat – wann immer möglich - mit ihren Saxophon und Trompete spielenden Geschwistern Yuval und Avishai als die 3 Cohens. Und sie hat in jenem Jazz Standard eine eigene Konzertreihe kuratiert, in der sie sich – wie Heller mit NLJ – in unterschiedlichsten Besetzungen und Ausdrucksformen präsentierte. Nicht zuletzt spielt auch Anat Cohen hervorragend Saxophon. 

Vor allem aber ist sie eine der weltbesten Klarinettistinnen – nicht von ungefähr diesjähriger Artist in Residence beim ganz der Klarinette gewidmeten Multiphonics Festival. Und in diesem Rahmen auch Gast bei Next Level Jazz.

multiphonics-festival-bb-anat-cohen

Paul Heller – tenor sax
Anat Cohen – clarinet

NLJ All Star Big Band
Wim Both – trumpet
Ruud Breuls – trumpet
Max Seibert – trumpet
Stephan Geiger – trumpet

Günter Bollmann – trombone
Carla Köllner – trombone
Raphael Klemm – trombone
Achim Hartmann – trombone

Stefan Pfeifer – saxophone
Pascal Bartoszak – saxophone
Frank Jacobi – saxophone
Jens Neufang – saxophone

Hubert Nuss – piano
Caris Hermes – bass
Hans Dekker – drums

Ansgar Striepens – conductor

Ein NLJ-Special im Rahmen des Multiphonics Festival 2018.