DIENSTAG, 02.10.2018, 20:00 UHR
FRANKFURT – BROTFABRIK

Anat Cohen & Trio Brasileiro
Gabriele Mirabassi & Trio Correnteza

MULTIPHONICS *BRAZILIAN NIGHT

Tickets: 23,00€ zzgl. Gebühren

multiphonics-gabriele-mirabassi-trio-correnteza

Gabriele Mirabassi & Trio Correnteza
— Agreste

Der italienische Klarinettist Gabriele Mirabassi hat sowohl in der Klassik als auch im Jazz schon Aufsehen erregt. Sängerin Cristina Renzetti gilt nach Jahren in Rio als die italienische Expertin für das brasilianische Repertoire. Im Dialog zwischen den Ländern lebt auch der brasilianische Gitarrist Roberto Taufic. Das zweite Album des Trios erforscht die „Agreste“, das ländliche Herz Brasiliens, doch die Musik reist nahtlos weiter durch die Berge des Apennin, bis ins wilde Hinterland Sardiniens. Agreste ist das Ergebnis einer jahrelangen Korrespondenz – über Wurzeln und Heimat, Einkehr und Heimkehr. Die Musiker verhandeln zwischen den Werten der Kammermusik – der sorgsame Ton, die Texttreue – und ihrer Neigung zum Dialog, die so typisch ist für den Jazz, ihren gemeinsamen Hintergrund.

Cristina Renzetti – Gesang
Gabriele Mirabassi – Klarinette
Roberto Taufic – Gitarre

multiphonics-festival-anat-cohen-trio-brasileiro

Anat Cohen & Trio Brasileiro
— Rosa Dos Ventos

Die Klarinettistin Anat Cohen wird weltweit gefeiert. Neun Mal kürte die Jazz Journalists Association sie zur Klarinettistin des Jahres. 2013 erhielt sie den Paul-Acket-Preis des North Sea Jazz Festival. Paquito D’Rivera höchstpersönlich bezeichnete sie als „eine der Besten, die dieses Instrument je spielten“. Cohen fühlt sich zutiefst verbunden mit der Musik Brasiliens. Den „Choro“, in dem kulturelle Elemente aus der ganzen Welt verschmelzen, machte sie zu ihrem Lebensmittelpunkt. Auch das Trio Brasileiro spielt den Choro und bringt dank seiner verblüffenden Virtuosität einen einzigartigen und unwiderstehlichen Sound hervor. Gitarrist Douglas Lora, Mandolinenvirtuose Dudu Maia und Perkussionist Alexandre Lora leben in Brasilien und touren mit überwältigendem Erfolg durch die Welt.

Anat Cohen – Klarinette 
Dudu Maia – Mandoline
Douglas Lora – Gitarre
Alexandre Lora – Percussion